OOTD Streifen-Chic*

eingetragen in: Mode & Lifestyle, Outfits | 5

Endlich bin ich mal wieder dazu gekommen, meinen Vorsatz „mehr für mich selbst zu nähen“ einzuhalten. Meistens brauche ich doch irgendwie einen guten Grund, damit ich mir die Zeit dafür nehme und dieses Mal gab es glücklicherweise gleich mehrere gute Gründe. Zwei bevorstehende Geburtstage, wunderschöner Stoff (der mich schon ewig aus der Ecke anlächelte), der Auftrag für mein erstes Ebook und ein Schmuckstück mit besonderer Bedeutung… Aber alles der Reihe nach. ;-)

Der Rock

Der asymmetrischen Wickelrock besteht aus zwei verschiedenen Stoffen. Der schwarze Stoff mit dem wilden Nadelstreifen-Muster ist von Robert Kaufman. Tatsächlich habe ich den Rock schon so lange geplant, dass der Stoff mittlerweile ausverkauft ist (zumindest in schwarz). Die Idee funktioniert allerdings auch mit anderen gestreiften Stoffen.

Der hintere Rockteil ist im normalen Fadenlauf zugeschnitten. Das vordere Teil, welches oben liegt, ist im schrägen Fadenlauf zugeschnitten. Den Schnitt habe ich aus aus einem Bleistiftrock-Schnitt selbst zusammen gebastelt. Ich habe einfach das Vorderteil zwei Mal zugeschnitten und den schwarzen Stoff länger gelassen. Dann habe ich die Abnäher genäht und die Seitennähte geschlossen. Beim provisorischem Umlegen des Rockes habe ich festgelegt, wie die Form unten aussehen soll und was an den offenen Seiten noch weg muss. Der Rest erklärt sich ja für erfahrene SchneiderInnen von selbst, nehme ich an? :-P

Den roten Stoff hatte ich im April, in Berlin auf dem Neuköllner Stoffmarkt gekauft. Diese Art von japanischem Baumwolldruck ist zurzeit super angesagt und auch in vielen Onlineshops zu finden. Mit einer Kombination aus den Farben schwarz, weiß und rot kann man eigentlich nichts falsch machen. Diese Farben sind wie für einander geschaffen und wirken sehr elegant zusammen.

Die Bluse

Ok, zu der Bluse gibt es hier und heute erstmal noch nicht zu viel zu erzählen. Sie ist eines der Projekte, die ausführlich im bald erscheinendem Ebook gezeigt werden. Ich freue mich aber trotzdem, sie hier schon mal präsentieren zu können! Die Bluse mit den Trompetenärmeln ist definitiv mein Liebling aus dem Ebook. Bald gibt es dann mehr dazu. Nur so viel sei verraten, sie ist ein ganz einfaches Upcycling Projekt – das Thema des Ebooks ist nämlich „Fashion Upcycling“. Das Ebook wird komplett kostenlos sein, trag dich auf jeden Fall in den Newsletter ein, wenn du es nicht verpasssen möchtest.

Der Schmuck

Das Glanzstück des Outfits kommt erst bei näherer Betrachtung so richtig zu Geltung. Die filigrane Kette ist aus vergoldetem Silber, der Anhänger umfasst drei kleine Diamanten. Normalerweise trage ich als Schmuck ja am allerliebsten Ohrringe, aber so eine Kette wollte ich einfach schon immer haben! Als ich für diese Kooperation mit Thomas Sabo angefragt wurde, wusste ich sofort, dass es diese Kette sein muss. Ich hatte auch gleich ein Bild im Kopf, wie schön die Kette zum Rest des Outfits passenden würde. Einer meiner früher mal gefassten Vorsätze bezüglich Schmuck war ja, weniger Modeschmuck zu sammeln und mir dafür lieber ab und zu echten Schmuck, mit mehr Bedeutung und Wert zu gönnen.

Das ich dieses schöne Schmuckstück nun für den Blogpost geschenkt bekommen habe, macht mich natürlich besonders happy. Genau wie Geburtstage mit meinen Liebsten zu verbringen, ein selbst kreiertes Outfit zu tragen, an neuen Herausforderungen (wie dem Ebook) zu wachsen oder die Schönheit von Blumen zwischen Asphalt!

Die Bedeutung der Hand Fatimas ist übrigens auch wunderschön:

Die Hand Fatimas oder auch Hamsa genannt, ist ein kulturelles Zeichen aus dem islamischem Raum. Sie soll die Träger oder Besitzer beschützen. Die Hand der Fatima und das in ihr erhaltene Auge, kann als magisches Abwehrmittel für böse Blicke (Neid) und Geister eingesetzt werde. Außerdem stellt die Segen spendende Hand, ein Symbol für Kraft und Glück dar.

Diese und weitere Ketten von Thomas Sabo findest du hier.

Wie immer hoffe ich, dass ich dich mit meinem Style und den Ideen inspirieren konnte, selbst kreativ zu werden. Dabei wünsche ich dir viel Freude! Weitere DIY Outfits von mir findest du übrigens hier.

Liebe Grüße, deine
eliza

PS: Natürlich mache ich mit diesem Beitrag beim heutigen RUMS mit. ;-)

*WERBUNG / Dieser Beitrag ist mit Unterstützung von Thomas Sabo entstanden.

Mehr / Werbung



Noch mehr: Ideen zum Nähen und Basteln!

Hier findest du eine Sammlung mit mehr als 50 DIY MODE Anleitungen:

diy-mode-anleitungen-naehen-basteln-blog-ideen-kleidung-trends-kostenlos-freebies-2016-2017

♥ Teilen & Unterstützen ♥

Wenn dir dieser Beitrag gefällt, dann teile ihn gerne mit deinen Freunden!

Du magst meinen Stil und hast Lust meine Arbeit zu unterstützen?

Dann schau doch mal in meinem Shop vorbei oder sag Hallo! auf Facebook, Instagram und YouTube<3

Hier gibt es auch ein Pinterest Board mit allen DIY MODE Anleitungen.

Du liebst DIY und MODE?

Erhalte kostenlos alle neuen Anleitungen und Beiträge direkt in dein Email Postfach!

Hier für den Newsletter anmelden:

Jetzt mit deinen Freunden teilen:

5 Antworten

  1. Sewionista
    | Antworten

    Sehr schönes Outfit! Gefällt mir sehr die Kombination aus rot, weiß und schwarz und hat so einen schönen spanischen Flair :)

    Liebe Grüße
    Julia

  2. SaSa
    | Antworten

    Der Rock hat es mir besonders angetan. Von Sewionista.com gibt es mit dem Grande Arche Rock einen wunderbaren Schnitt zu kaufen, der genau dieses Wickelteil hat! Kann ich sehr empfehlen!
    Liebe Grüße, SaSa

  3. Ulrike Dzierzon
    | Antworten

    Super schick, freue mich auf das E-Book

  4. Julia
    | Antworten

    Ein wunderschönes Outfit und ich gebe Dir recht – Schwarz, weiss und rot ist eine ganz tolle Kombination. Auf Dein Ebook bin ich sehr gespannt, weil ich selbst so eine Upcyclingtante bin.

    Liebe Grüße,
    Julia

  5. Inka
    | Antworten

    Der Rock gefällt mir sehr! Würde mir gerne einen solchen Rock kaufen! Liebe Grüsse, Inka

Bitte hinterlasse eine Antwort