Von Kunst, Tüll und Glitzer

Normalerweise zeige ich dir auf meinem Blog und Youtube-Kanal alltagstaugliche und einfache Nähanleitungen. Tatsächlich bin ich selbst auch ein sehr praktischer Mensch, der am liebsten immer nur Dinge erschaffen möchte, die wirklich einen Sinn, einen praktischen Nutzen haben. Manchmal stresst mich schon der Gedanke, was ich mit all den genähten Werken tun soll, die durch meine Videos entstehen. Aber dann ist da auch noch sowas wie ein kleiner Funke, ein weit weggerückter Traum in mir…dass ich eigentlich gerne eine richtige Künstlerin wäre, eine richtige Designerin, die nur Dinge erschafft aus Freude am Schaffen und an der Kunst. In den letzten Monaten bin ich diesem Wunsch endlich mal wieder ein wenig nachgegangen und in diesem Beitrag zeige ich dir zwei der Projekte, die daraus entstanden sind.

Tüll, goldenes Kunstleder und glitzernde Pailletten

Bei diesem Projekt habe ich ein wenig mitgefilmt und erklärt, wie ich vorgegangen bin.

Tüllkleid nähen / Video:

Hast du meinen YouTube Kanal schon abonniert? Klicke einfach hier auf den Button, um die neuesten DIY MODE Videos nicht zu verpassen!

Die Fotos von mir sind übrigens in Zusammenarbeit mit Patricia Piatke und Detlef Honigstein entstanden.

Glitzerbauch & softes Rosa

Da ich in letzter Zeit des Öfteren mit meiner Freundin zusammen an Fotoprojekten gearbeitet habe, wollt ich mich unbedingt mit einem selbst genähten Outfit, in dem ich zur Abwechslung mal SIE fotografiere, bedanken. Wir hatten für ein Shooting in den Dünen von Corralejo 20 Meter feinen, transparenten chiffonartigen Stoff gekauft. Die Bilder von dem Shooting zeige ich in den nächsten Wochen auf meinem „privaten“ Instagram Account. Aus diesen Stoffen habe ich dann danach ein Outfit aus Hose, Knotentop und Bandana genäht. Als Schnittmuster für die Hose hat tatsächlich „die Flott Beinfreiheit“ hergehalten. Das Schnittmuster fürs Top habe ich selbst gemacht, allerdings stammte die Inspo von makeityoursthelabel, wo es so ein Schnittmuster gratis gibt. Das Bandana ist einfach nur ein abgeketteltes Viereck. Die Fotos haben wir in El Cotillo gemacht und natürlich durfte auch da wieder das Glitzer nicht fehlen, das kam dieses Mal auf den schönen Babybauch. :-)

Model: Pitze Patze

Fotos & Outfit von mir

Ich hoffe, dieser kleine Ausflug konnte dich ein bisschen unterhalten und vielleicht sogar inspirieren, selbst mal etwas zu nähen, dass ganz und gar nicht alltagstauglich ist, einfach so, weil es Spaß bringt.

Liebe Grüße, deine
eliza

Als Nähinspiration auf Pinterest merken? ;-)

Weitere tolle Beiträge für dich!

Du liebst DIY und MODE?

Schließe dich über 25.600 DIY-Begeisterten Newsletter Followern an und erhalte Neuigkeiten, Freebies und Infos zu Schnittmustern per Email.

Der Newsletter ist natürlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Mehr / Werbung



Noch mehr: angesagte Schnittmuster!

Hier findest du alle DIY MODE Schnittmuster in der Übersicht:

♥ Teilen & Unterstützen ♥

Wenn dir dieser Beitrag gefällt, dann teile ihn gerne mit deinen Freunden!

Du magst meinen Stil und hast Lust meine Arbeit zu unterstützen?

Dann schau doch mal in meinem Shop vorbei oder sag Hallo! auf Facebook, Instagram und YouTube<3

Hier gibt es auch ein Pinterest Board mit allen DIY MODE Anleitungen.

Jetzt mit deinen Freunden teilen:

  1. Lasercat
    | Antworten

    Das sind mal zwei echt coole und außergewöhnliche Projekte! Ich kann Dich gut verstehen, auch ich nähe meistens eher praktische Sachen für den Alltag und habe dann Hemmungen, mal was vollkommen Abgefahrenes zu entwerfen, weil man es ja nicht wirklich „tragen“ kann, außer für’s Fotoshooting oder Parties (die es im Moment nicht gibt). Die Idee mit dem gelben Rüll/Chiffon und dem silbernen Stoff finde ich super. Wirklich zauberhaft und sehr gut passend zur Fotookulisse :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.