Wäschebeutel mit Tunnelzug nähen

eingetragen in: DIY, Nähen 0

In dieser Anleitung zeige ich dir, wie du einen ganz einfachen Wäschebeutel mit Tunnelzug selber nähen kannst. Der Beutel hat die perfekte Größe, um ihn mit auf Reisen zu nehmen. Am Anfang wird er klein eingerollt und sobald du ein bisschen was an gebrauchter Wäsche zusammenhast, lässt er sich wunderbar überall aufhängen. Das ist doch wesentlich schicker und umweltfreundlicher, als eine Plastiktüte zu benutzen. Ich weiß gar nicht, warum ich mir erst jetzt so ein hübsches Wäschesäckchen genäht habe, ich verreise nämlich recht gerne und sowas hat mir wirklich immer gefehlt. Nachdem ich das Video online gestellt hatte, kamen auch direkt Nachrichten von Freunden, die auch gerne einen selbst genähten Wäschebeutel von mir hätten und von daher bin ich mir ziemlich sicher, dass diese Nähidee auch gleichzeitig eine tolle Geschenkidee ist.

Werbung



Wie in meinem letzten Video angekündigt, sind meine neuen DIY’s von nun an auf Englisch erklärt. Also nicht wundern und falls du genau wissen möchtest, warum ich mich dazu entschieden habe, kannst du dir das Video natürlich gerne noch anschauen. Ich habe aber versprochen, die Blogbeiträge weiterhin auf Deutsch zu machen und dann hier noch die wichtigsten Infos auf Deutsch hinzuzufügen.


Im Video zeige ich übrigens einen ganz normalen Tunnelzug. Du kannst deinen Beutel natürlich in jeder beliebigen Größe herstellen und dich nur an die Maße halten, die dem Tunnelzug dienen. Wenn du wissen möchtest, wie ein „Tunnelzug für Faule“ geht, schau dir mal das Video zu Turnbeutel „Afeni“ an. ;-)

Werbung



Material / Für dieses DIY benötigst du:

– feste Baumwolle 90 x 40 cm (Nahtzugabe von 1cm ist enthalten)
– Band oder Kordel a 240 cm ( 2 x 120 cm)
– passendes Garn

Wäschebeutel nähen / Video-Anleitung:

Kurzanleitung Wäschebeutel nähen:

  1. Schneide den Stoff zu und versäubere ihn komplett rundherum an allen 4 Seiten.
  2. Lege den Stoff so zusammen, dass die rechte Stoffseite innen liegt.
  3. Stecke die Seiten zusammen und markiere dir die spätere Öffnung für den Tunnelzug. Dafür misst du von oben und markierst dir 5 cm und 6,5 cm auf beiden Seiten.
  4. Vernähe nun beide Seiten, aber lasse die Öffnung zwischen 5 und 6,5 cm offen.
  5. Bügel die Nahtzugabe auseinander und lege dann die obere Kante 4 cm nach innen.
  6. Nähe den Tunnelzug bei 3 cm rundherum fest.
  7. Ziehe dein Band mit einer Sicherheitsnadel durch die Öffnung und verknote es. Ziehe das zweite Band durch die andere Öffnung und verknote es ebenfalls. Fertig!

Also ich bin jetzt gewappnet für die nächste Reise, dann geh ich mal die Beutel für meine Freunde nähen. :-D

Werbung



Ich wünsche dir viel Spaß und gutes Gelingen beim Nachnähen! Wenn du diese Anleitung umgesetzt hast, würde ich mich sehr über ein Foto davon freuen. :-) Du kannst Bilder auf der DIY MODE Facebookseite posten, oder auf Instagram mit den Hashtags #diymode #diymodenschau versehen.

Liebe Grüße, deine
eliza

Als Nähidee auf Pinterest merken? ;-)

Weitere tolle Beiträge für dich!

Du liebst DIY und MODE?

Schließe dich 63.716 DIY-Begeisterten Newsletter und Social Media Followern an und erhalte Neuigkeiten, Freebies und Infos zu Schnittmustern per Email.

Der Newsletter ist natürlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Mehr / Werbung



Noch mehr: Ideen zum Nähen und Basteln!

Hier findest du alle DIY MODE Anleitungen in der Übersicht:

DIY-MODE-anleitungen-nähen-blog-ideen

♥ Teilen & Unterstützen ♥

Wenn dir dieser Beitrag gefällt, dann teile ihn gerne mit deinen Freunden!

Du magst meinen Stil und hast Lust meine Arbeit zu unterstützen?

Dann schau doch mal in meinem Shop vorbei oder sag Hallo! auf Facebook, Instagram und YouTube<3

Hier gibt es auch ein Pinterest Board mit allen DIY MODE Anleitungen.

Jetzt mit deinen Freunden teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.