Raglan T-Shirt nähen / Anleitung

In diesem Beitrag zeige ich dir, wie Raglan T-Shirt „Haiti“ aus der C.R.E.A.M. Kollektion genäht wird. Raglanshirts sind im Vergleich zu klassischen T-Shirts einfach und schnell zu nähen, da das lästige Ärmeleinnähen wegfällt. Außerdem können tolle Effekte durch verschieden farbige oder gemusterte Stoffe entstehen, die durch die Art der Schnittmusterführung besonders harmonisch wirken. Raglan T-Shirt „Haiti“ ist oversized geschnitten und hat einen Halsausschnitt, der etwas größer ist als bei einem normalen T-Shirt. Im Schnittmuster sind zwei verschiedene Längen eingezeichnet. Die lange Version reicht bis knapp über den Po und die cropped Variante endet in der Taille. Ein Schnittmuster mit Suchtpotenzial, da die Zusammensetzung der Stoffe einfach richtig viel Spaß bringt.

Das Schnittmuster für Raglan T-Shirt „Haiti“ findest du hier!

Die Video-Anleitung führt dich Schritt für Schritt durch den gesamten Nähprozess. Somit kannst du dieses Nähprojekt auch meistern, wenn du noch nicht so viel Erfahrung im Nähen hast. Das Schnittmuster ist in den Größen XS – XL erhältlich, eine Tabelle zum Einordnen deiner Größe findest du auf der Shopseite zum Schnittmuster. Das Schnittmuster bekommst du als A4 Version zum Selberdrucken und ebenfalls als A0 Datei zum Plottenlassen.

Material und Werkzeug

Das Raglan T-Shirt wurde für die Verwendung von dehnbaren Stoffen wie zum Beispiel Jersey konzipiert. Ein Materialmix für die verschiedenen Teile des Shirts ist denkbar, wobei das Halsbündchen zwingend dehnbar sein muss. Wie für die meisten Nähprojekte aus Jersey empfiehlt sich eine Overlock, sie ist aber kein Muss. Ich nähe im Video einige Nähte mit der Zwillingsnadel. Falls du das bisher noch nie gemacht hast, kannst du das also wunderbar üben. Es ist überhaupt nicht schwer und zaubert so tolle Ergebnisse!

Für dieses DIY benötigst du:

Schnittmuster
– Jersey (Verbrauch siehe Tabelle auf Produktseite oder im Schnittmuster)

– passendes Garn

Raglan T-Shirt „Haiti“ nähen / Video-Anleitung:

Hast du meinen YouTube Kanal schon abonniert? Klicke einfach hier auf den Button, um die neuesten DIY MODE Videos nicht zu verpassen!

Hier siehst du Raglan T-Shirt „Haiti“, genäht von meinen tollen Designnäherinnen.

Raglan T-Shirt Haiti – DIY MODE Schnittmuster

Raglan T-Shirt „Haiti“ passt wunderbar zu Radlerhose „Nokia“ und Jerseyrock „Brandy“. Je nachdem, ob du lieber ein sportliches oder alltagstaugliches Outfit nähen möchtest. Wenn du Lust hast, dir eine ganze eigene CREAM Kollektion zu nähen, dann empfehle ich dir das Sparpaket, in dem alle Schnittmuster der Kollektion enthalten sind. Im Sparpaket findest du außerdem natürlich den süßen Kollektionsplaner.

Ich wünsche dir viel Spaß und gutes Gelingen beim Nachnähen! Wenn du diese Anleitung umgesetzt hast, würde ich mich sehr über ein Foto davon freuen. :-) Du kannst Bilder auf der DIY MODE Facebookseite posten und auf Instagram kannst du mich in deinen Werken mit @diymode.de taggen oder die Bilder mit den Hashtags #diymode und #diymodenschau versehen.

Liebe Grüße, deine
eliza

Als Nähinspiration auf Pinterest merken? ;-)

Weitere tolle Beiträge für dich!

Du liebst DIY und MODE?

Schließe dich über 25.600 DIY-Begeisterten Newsletter Followern an und erhalte Neuigkeiten, Freebies und Infos zu Schnittmustern per Email.

Der Newsletter ist natürlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Mehr / Werbung



Noch mehr: angesagte Schnittmuster!

Hier findest du alle DIY MODE Schnittmuster in der Übersicht:

♥ Teilen & Unterstützen ♥

Wenn dir dieser Beitrag gefällt, dann teile ihn gerne mit deinen Freunden!

Du magst meinen Stil und hast Lust meine Arbeit zu unterstützen?

Dann schau doch mal in meinem Shop vorbei oder sag Hallo! auf Facebook, Instagram und YouTube<3

Hier gibt es auch ein Pinterest Board mit allen DIY MODE Anleitungen.

Jetzt mit deinen Freunden teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.