DaWanda vs Etsy

eingetragen in: Dein DIY Business, DIY, TIPPS, Web Tipps | 0





Wer schöne Dinge selbst herstellt und im Internet verkaufen möchte, der kommt an DaWanda und Etsy nicht vorbei. Auf beiden Online Marktplätzen kann sich jeder, vom Hobbybastler bis zum Diplomiertem Modedesigner, einen eigenen Shop anlegen. In beiden Fällen geht das sehr einfach und schnell. Überhaupt haben die beiden Anbieter sehr viel gemeinsam. In diesem Artikel möchte ich einige relevante Unterschiede zeigen und auch meine persönlichen Erfahrungen mit euch teilen.

diy DaWanda vs Etsy

Preise/Kosten für Verkäufer

Beide Plattformen liegen nah beieinander, wenn auch Etsy die Nase leicht vorne hat.

Auf beiden Seiten kann man seine Produkte durch Werbung hervorheben und für Kunden besser findbar machen. Diese Werbung wird sehr unterschiedlich abgerechnet. Bei DaWanda bezahlt man pro Einblendung, was sehr wenig bringen kann, wenn man als Neuling falsche Einstellungen gemacht hat. Bei Etsy bezahlt man diese Werbung nach einer Mischung aus Einblendung und Klicks auf den Artikel, was ich definitiv fairer finde. Noch dazu zeigt die Statistik auf Etsy einem sogar an, ob man aufgrund seiner Werbung etwas verkauft hat. Ein Punkt für Etsy!

diy Mode - DaWanda vs Etsy Kostenvergleich für Verkäufer

Design & Community

Insgesamt muss ich sagen, dass Etsy bei mir in sehr vielen anderen Bereichen auch die Nase vorn hat. Zum Besipiel gefällt mir das ganze Design der Seite und der Shops besser. Auch die Möglichkeiten wie man sich mit anderen Mitgliedern der Community zusammen schließen kann finde ich bei Etsy toll. Die Art wie man sich auf der Seite zurecht findet, die Aufteilung der Kategorien finde ich wiederum bei DaWanda logischer. Das alles ist natürlich Geschmackssache und nur meine subjektive Meinung. Außerdem hat es mit dem eigentlichen Grund, das Verkaufen seiner selbstgemachten Schätze, nichts zu tun.

Kommen wir also zum wichtigsten Punkt! Welcher Shop lohnt sich mehr?

Ganz klar DaWanda! Ich denke alle Verkäufer aus dem deutschsprachigem Raum teilen diese Erfahrung. In Zahlen bedeutet das bei mir zum Beispiel:

Über 300 Verkäufe bei DaWanda innerhalb von 4 Jahren

12 Verkäufe bei Etsy in der gleichen Zeit.

dollar euro

Aufgrund des großen Unterschieds im Erfolg gab es zwar Phasen, in denen ich meinen Etsy Shop kläglich vernachlässigt habe, trotzdem ist das Ergebnis eindeutig. Dieser Punkt geht an DaWanda!

Mein Fazit

Trotz des massiven Unterschieds in den Verkaufszahlen werde ich bei beiden Plattformen bleiben.

Etsy bringt mir aus diversen Gründen sehr viel Freude. Zum Beispiel gibt es jetzt Menschen in Japan, Amerika und Finnland die mit Accessoires von meinem Label VibeLich durch die Gegend spazieren. Ein Glücksgefühl, dass mir keine Statistik kaputt machen könnte ;-) DaWanda bleibt mein Fundament und wichtigster Shop im Internet.

Wenn du auch schon Erfahrungen mit DaWanda und Etsy gemacht hast, dann teile sie doch gerne in einem Kommentar für uns alle!
Liebe Grüße, deine
eliza

Mehr / Werbung



Noch mehr: Ideen zum Nähen und Basteln!

Hier findest du eine Sammlung mit mehr als 50 DIY MODE Anleitungen:

diy-mode-anleitungen-naehen-basteln-blog-ideen-kleidung-trends-kostenlos-freebies-2016-2017

♥ Teilen & Unterstützen ♥

Wenn dir dieser Beitrag gefällt, dann teile ihn gerne mit deinen Freunden!

Du magst meinen Stil und hast Lust meine Arbeit zu unterstützen?

Dann schau doch mal in meinem Shop vorbei oder sag Hallo! auf Facebook, Instagram und YouTube<3

Hier gibt es auch ein Pinterest Board mit allen DIY MODE Anleitungen.

Du liebst DIY und MODE?

Erhalte kostenlos alle neuen Anleitungen und Beiträge direkt in dein Email Postfach!

Hier für den Newsletter anmelden:

Jetzt mit deinen Freunden teilen:

Bitte hinterlasse eine Antwort